Samstag, 19. September 2020

Ärgermanagement I

 

Ärgermanagement I: Den eigenen Ärger nutzen.

Wie du erfolgreich Konflikte löst

 

Die langjährig erprobten Inhalte eines dreitägigen Seminars zur erfolgreichen Kommunikation. Besonders wertvoll: Die vier hilfreichen Schritte, wenn plötzlicher Ärger hochschießt. Und die fünf Schritte für ein Gespräch zur Lösung eines persönlichen Konflikts.

 

Preis 59,99 €
Hier buchen

 

Nach dem Buch von Bertold Ulsamer: „Hobeln ohne Späne. Führungskunst durch emotionale Intelligenz“, ursprünglich bei Campus und Heyne erschienen. Übersetzungen in Niederlande und Korea.

 

 

Feedback auf udemy

„Extrem empfehlenswert. - Den Kurs am Besten in Häppchen durcharbeiten, die einzelnen Übungen und Impulse gleich umsetzen = tieferes Verständnis und großer Erfolg. Die 5 Schritte zur Konfliktlösung funktionieren einwandfrei, hätte das gerne schon 30 Jahre früher gehabt. Besonders gerne mag ich die Übung mit dem imaginativen Konfliktgespräch zur Vorbereitung, ich bin damit alle mir vorstellbaren Variationen durch (auch die unwahrscheinlichen ;-)) und bin dadurch völlig entspannt in die echten Gespräche rein. ---- GANZ HERZLICHEN DANK FÜR DIESEN GROSSARTIGEN KURS!“
Corinne Pederzolli
 

„Toller Kurs, Bertold Ulsamer präsentiert hier keine vorgefertigten Patentlösungenm sondern führt den Teilnehmer durch gezielte Fragestellungen dazu sein wichtigstes Werkzeug selbst in die Gebrauch zu nehmen - nämlich den eigenen Verstand. Er erklärt sehr beeindruckend das Ärger nichts "Böses" ist sind sondern evolutionär bedingt in uns allem schlummert und auch seine Daseinsberechtigung hat. Nach dem 1. erstem durcharbeiten des Kurses weiß man das man noch lange nicht am Ziel angekommen ist, aber auf dem richtigem Weg seinen Ärger anzunehmen und seine Energie in eine postive Bahn zu lenken.“
Mario Döll
 

„Hervorragend! Hat mir sehr weitergeholfen!“
Manja Albrecht


„Toller Kurs, Bertold Ulsamer präsentiert hier keine vorgefertigten Patentlösungen, sondern führt den Teilnehmer durch gezielte Fragestellungen dazu sein wichtigstes Werkzeug selbst in die Gebrauch zu nehmen - nämlich den eigenen Verstand. Er erklärt sehr beeindruckend das Ärger nichts "Böses" ist sind sondern evolutionär bedingt in uns allem schlummert und auch seine Daseinsberechtigung hat. Nach dem erstem durcharbeiten des Kurses weiß man das man noch lange nicht am Ziel angekommen ist, aber auf dem richtigem Weg seinen Ärger anzunehmen und seine Energie in eine positive Bahn zu lenken.“

 

Nach oben