Aktuelle Seite: Ulsamer  -->  Einzelaufstellungen


Einzelaufstellungen


Familien und Systeme können auch ohne Gruppe aufgestellt werden. Die Wirkungen der Einzelaufstellung sind einer Gruppenaufstellung gleichzustellen. Die Vorgehensweise unterscheidet sich etwas:


In einem Gespräch klären wir gemeinsam Ihr Anliegen und die dazugehörige Familien- bzw. „Problem“geschichte. Danach stellen Sie auf: d.h. mit Hilfe von beschrifteten Blättern stellen Sie Ihr inneres Bild im Raum dar.

Nun können Sie (und auch ich) als Stellvertreter die einzelnen Positionen und Plätze im System einnehmen. Oft entstehen schon durch das „Erforschen“ dieses ersten Aufstellungsbildes Einsichten in die Gefühls- und Befindlichkeitswelten der Beteiligten sowie in die Familien- bzw. Systemdynamik. Durch Aussprechen „was ist“, Rituale, Lösungssätze und Veränderungen der Positionen wandelt sich Ihr innere Bild. Gemeinsam entwickeln wir ein Lösungsbild bzw. eine Lösungsgeschichte.

 


Das Arbeiten mit Einzelaufstellungen ist eine intensive Arbeit. Sie wird durch Gesprächspausen unterbrochen, in denen das Erlebte gemeinsam reflektiert wird, Einsichten besprochen werden und neue Positionen im System ausprobiert werden können. „Die Seele“ und „der Kopf“ bekommen Zeit das Erfahrene sinken zu lassen bzw. aufzunehmen.

Durch den tiefen Prozess entstehen größere innere Weite, Klarheit sowie richtungsweisende Einsichten. Es entsteht Verständnis und Versöhnung mit dem „was ist“ oder „was war“.

 


Das Besondere an Einzelaufstellungen ist:


 • Für Sie als Klient ist unmittelbar „am eigenen Leib“ die Innensicht der Beteiligten in Ihrer Aufstellung erfahrbar.

 • Es ist Raum und Zeit für Persönliches aus Ihrer Lebensgeschichte. Daraus entwickeln sich oft ganz individuelle Lösungsschritte in Ihrem Tempo.



Zeitlicher Rahmen: ca. 3 Std.

Kosten: 210,- €