Familienaufstellungen

 

Für manche familiären oder beruflichen Schwierigkeiten finden sich trotz vieler Bemühungen keine Lösungen. Häufig stehen hinter diesen Problemen unbewusste Verbindungen mit unserer Familie, entweder mit unseren Eltern oder mit anderen Mitgliedern der Familie über zwei bis drei Generationen.

 



Eine Aufstellung ist in der Regel hilfreich für Menschen

- die sich in dauerhaften familiären oder beruflichen Schwierigkeiten befinden


- die an immer wiederkehrende Problemen oder hartnäckigen Symptomen leiden


- die sich in persönlichen oder beruflichen Entscheidungssituationen befinden


- deren Paarbeziehung bei aller Liebe von quälenden Konflikten geprägt ist


- die alleine leben und sich eine Partnerschaft wünschen


- die sich mit einer chronischen Krankheit auseinandersetzen wollen



Familienaufstellungen sind eine außergewöhnlich effektive und eindrucksvolle Methode, um diese familiären Verbindungen ans Licht zu bringen. Darüber hinaus vermitteln sie die Ressourcen, um persönliche Fragestellungen zu klären und um sich mit der Vergangenheit und der Familie auszusöhnen. Dabei dürfen sowohl die Enttäuschungen der Vergangenheit wie auch die meist darunter liegende Liebe auftauchen.

 

Nicht nur die Familie lässt sich durch Stellvertreter aufstellen, sondern auch Probleme mit ihren inneren Anteilen. Dadurch lassen sich verdeckte Verbindungen, Dynamiken und Energien erkennen. Nun sichtbar geworden, können sie den Weg zu möglichen Lösungen weisen. Die sog. Systemischen Strukturaufstellungen sind eine wirkungsvolle Methode, um neue Perspektiven zu finden, Beziehungen zu klären, Klarheit zu gewinnen und Haltungen zu verändern.


Die Wahl der „passenden“ Aufstellungsform richtet sich dabei nach den persönlichen Anliegen.


Aufstellungen können als Gruppen Aufstellungs-Seminare stattfinden oder als Einzelaufstellungen.

 


top